Mundhygiene

Ablauf

Eine Mundhygiene Sitzung dauert ca. eine dreiviertel Stunde. Zu Beginn erfolgt eine gründliche Untersuchung des Gebisses. Danach werden die Beläge an den Zahnoberflächen, in den Zahnzwischenräumen und in den Zahnfleischtaschen mit speziellen Geräten entfernt.

Auch Verfärbungen durch Kaffee, Tee oder Zigarettenkondensat werden mit dem Einsatz eines Pulverstrahlgeräts entfernt. Weil Bakterien sich zuerst an rauhen Stellen und in Nischen festsetzen, folgt als nächstes eine genaue Politur, um die Zähne zu glätten. Anschließend werden die gereinigten Zahnflächen zum Schutz mit einem Fluoridlack überzogen.

Zum Abschluss berate ich den Patienten individuell über die richtige Zahnpflege zu Hause.

Mundhygiene auf e-Card für Kinder von 10 bis 18 Jahren

Ab 1. Juli 2018 erhalten Kinder und Jungendliche von 10 bis 18 Jahren eine professionelle Mundhygiene auf Kosten der Krankenkassen.
Professionelle Mundhygiene gilt als wesentlicher Faktor für dauerhaft gesunde Zähne. Diese ist kein Ersatz für das tägliche Zähneputzen, aber eine wichtige Ergänzung. Mit der Mundhygiene auf e-Card wird es für alle Familien möglich, die Zahngesundheit ihrer Kinder zu fördern.

Für wen ist die Leistung?

Für alle Kinder und Jungendliche ab dem vollendeten 10. bis zum vollendeten 18. Lebensjahr.

Wie oft kann Mundhygiene in Anspruch genommen werden?

Einmal jährlich – bei Kinder und Jungendliche mit festsitzender Zahnspange ist ein zweiter Termin pro Jahr möglich.
Bei wem kann die Mundhygiene durchgeführt werden?

Bei allen Vertrags- und Wahlzahnärztinnen und -ärzte.

Bei allen Vertrags- und Wahlzahnärztinnen und -ärzte.

No Pain Technology

In unserer Praxis legen wir großen Wert auf eine umfassende Prophylaxe, sowie höchsten Patientenkomfort.

Aus diesem Grund arbeite ich mit dem Air flow Master Piezon mit der sogenannten NO PAIN Technology (lineare, parallel zur Zahnoberfläche verlaufende Schwingungen). Dadurch ermögliche ich dem Patienten eine stressfreie, leise und angenehme Behandlung. Sie bietet maximalen Zahnfleischschutz und höchsten Patientenkomfort.